.

BIEGE-
MASCHINEN.

 

BIEGEMASCHINEN

Rohrleitungen und Pipelines müssen den Geländeformen angepasst verlegt werden und an Hindernissen oder entsprechend der Trassenführung die Richtung ändern. Hierfür müssen Rohre nach Vorgaben gebogen werden, da nur in seltenen Fällen werkseitig vorbereitete Rohrbögen verwendet werden. Im Normalfall werden die Rohre kalt vor Ort nach Vorgaben gebogen. Unsere Rohrbiegemaschinen decken Rohre mit Außendurchmesser zwischen 2“ und 64“ ab. 

Durch die Nutzung spezieller Einleger-Sets können alle Biegemaschinen mehrere Rohrgrößen verarbeiten.  

TECHNISCHE DATEN

Kleine BM

BM 6-24

Mittlere BM

BM 16-30

BM 22-36

BM 30-42

Große BM

BM 36-48

BM 42-56

BM 48-64

Für Rohrgrößen zwischen 2“ und 12“ bieten wir Biegetische an, bei denen die Biegung mittels eines einzelnen Hydraulikzylinders in horizontaler Richtung durchgeführt wird. Vertikal-Biegemaschinen liefern wir ab Rohrgröße 6“. Diese besitzen jeweils mehrere hydraulische Funktionsgruppen, die in vorgegebenen Arbeitsschritten die Biegung im Rohr erzeugen. Die jeweiligen Einzeldrücke sind individuell einstellbar. 

Bei den Biegemaschinen aus dem Hause Vietz erfolgt die Biegung mit einstellbaren Einzeldrücken je Funktionsgruppe in einer definierten Abfolge von Bewegungen der jeweiligen Hydraulikzylinder. Auf diese Weise lässt sich die Maschine ideal auf Materialeigenschaften und Wandstärken der zu biegenden Rohre einstellen. 

Vertikal-Biegemaschinen sind mit Standard-Einleger-Sets für herkömmlich beschichtete (PE, PP) Rohre und mit Spezial-Einleger-Sets mit Kunststoffleisten lieferbar. Ab Maschinengröße 6“ – 24“ sind alle Biegemaschinen mit hydraulischen Anschlüssen für ein Mandrel ausgestattet.

MODELLE

Kleine Rohrbiegemaschinen

Nicht jede Rohrleitung verlangt nach möglichst großen Rohrquerschnitten. Speziell für die kleinformatigen Rohrgrößen zwischen 2 und 24 Zoll hat die Vietz GmbH Biegemaschinen entwickelt, die geringe Baugrößen und Einsatzgewichte aufweisen und dabei für eine zeitsparende Arbeitsweise optimiert wurden.

Mittlere Rohrbiegemaschinen

Die Versionen der mittleren Biegemaschinen aus dem Hause Vietz besitzen jeweils vier hydraulische Funktionsgruppen. Das Biegebett wird für den Biegevorgang jeweils von zwei Front- und zwei Mittenzylinder bewegt. Wir verbauen hier die für unsere Biegemaschinen übliche Druckfolgeregelung für den Biegevorgang, der diesen definierter und kontrollierter ablaufen lässt. Die Maschine besitzt Anschlüsse für ein hydraulisches Mandrel, welches der Maschinenbediener von seiner Konsole auf der Bedienerplattform aus steuert.

​Große Rohrbiegemaschinen

Für großformatige Rohre reicht die Kraft einzelner Zylinder oder Zylinderpaare der möglichen Baugrößen nicht aus, um den Biegevorgang ablaufen zu lassen. Große Biegemaschinen sind daher bei einzelnen Funktionsgruppen mit zusätzlichen Zylindern ausgerüstet, um die für die Biegung auch dickwandiger Rohre dieser Formate notwendige Kraft zur Verfügung zu haben. Um hier keinen Geschwindigkeitsverlust hinnehmen zu müssen, werden teilweise mehrere Hydraulikpumpen im abgestimmten Verbund betrieben.

BIEGEMASCHINEN ANFRAGE

Senden Sie uns Ihre Anfrage bezüglich unserer Biegemaschinen.

* erforderlich

10 + 5 =